Login 

Willkommen, Gast

Du bist ein unregistrierter Leser.
Wenn du noch keinen Benutzeraccount besitzt, klicke hier





Weihnachten 2014 auf Vetus Mundus
Ultima Online 50 Aufrufe
geschrieben von: VetusMundusStaff am 17.11.2014, 16:36

Ja ist denn schon wieder Weihnachten? - Noch nicht ganz, aber wir bewegen uns unausweichlich darauf zu ;-).

Unser traditioneller Weihnachtsmarkt findet heuer schon zum 6. Mal statt und ist längst ein fester Termin in der Adventszeit. Wie immer werden 12 Stellplätze für Spielervendoren über unser Ingame-Auktionssystem versteigert, die restlichen 12 Stellplätze werden verlost.
Da unsere Spieler ihre Verkaufsstände immer in mühevoller Kleinstarbeit und mit viel Liebe zum Detail dekorieren, werden wir natürlich auch in diesem Jahr wieder den "Weihnachtsvendor 2014" küren. Auch das wohlig warme und knisternde Lagerfeuer wird nicht fehlen, schließlich möchten wir gerne wieder mit allen gemütlich beisammensitzen und im Feuerschein den Geschichten lauschen.

Am 1. Dezember startet wieder unsere Advents-Questreihe, bei der es wie bei einem traditionellen Adventskalender auch 24 Tage lang jeden Tag etwas Neues zu entdecken gibt.
Jede Quest beginnt um 22 Uhr und kann bis 22 Uhr des folgenden Tages erledigt werden. Sie beginnt jeweils damit, dass das Weihnachtshaus gefunden werden muss.
Dort wartet der „Alte Mann" auf unsere Spieler, der sie mit einer weihnachtlichen Aufgabe betraut. Ob neue Flügel für einen Engel oder Futter für die Tiere im Wald, ähnliche und noch viele andere Aufgaben sind zu erfüllen. Die Belohnungen sind immer auf die Quest abgestimmt und diejenigen, die alle 24 Quests gelöst haben, können sich einen ganz besonderen Gegenstand sichern.

Es gibt noch weitere Quests wie den Sad Santa und auch ein paar weihnachtliche Events, die jeweils rechtzeitig vorher angekündigt werden.

Und was gar nicht fehlen darf: das Wichteln! Jeder teilnehmende Spieler bereitet ein Geschenk vor, das beim Staff abgegeben wird und dann unt

[weiterlesen]
Goldwaschen auf Vetus Mundus
Ultima Online 73 Aufrufe
geschrieben von: VetusMundusStaff am 09.11.2014, 19:50

Wie bereits auf unserer HP angekündigt, gibt es nun auch ein Goldwasch-System auf Vetus Mundus. Das Goldwaschen ist an allen flachen Gewässern, also Flüssen, Seen usw. möglich und ähnelt ein wenig dem Gravedigger-System. Eure Fähigkeiten als Miner werden beim Goldwaschen allerdings natürlich nicht benötigt, dieses erfordert vielmehr die Fähigkeit, auch Verborgenes, wie z. B. winzige Nuggets im Flusssand, erkennen zu können.
Die Goldwaschpfannen könnt ihr wie die Gravedigger-Schaufeln durch eine Quest erhalten. Die Vorgeschichte für diese Quest findet ihr hier:

_______________________________________________________________

Mit einer liebevollen Geste strich Loravic über das feine Leder und die goldgeprägten Lettern. Der Buchbinder hatte hervorragende Arbeit geleistet. Da zu seiner Ausbildung vor vielen Jahren auch das Buchbinderhandwerk gehört hatte, wusste er derlei Kunstfertigkeit durchaus zu schätzen.
Aus einem plötzlichen Impuls heraus schlug er die Chronik an einer beliebigen Stelle auf und erkannte Alberts präzise Handschrift. Ein Lächeln stahl sich auf seine Lippen. Sein ehemaliger Lehrling würde einmal ein hervorragender Hofchronist werden. Ein paar Jahre würde er sich allerdings noch gedulden müssen, trotz allem gab es für den Jungen noch einiges zu lernen und noch fühlte Loravic sich auch zu jung, um in den Ruhestand zu gehen.

Sein Blick fiel auf die Worte, die er selbst verfasst und die Albert so sorgsam zu Pergament gebracht hatte. Er erinnerte sich, als wäre es gestern gewesen:
In den Tagen nach der Invasion von Trinsic hatte er unzählige Gespräche mit den Überlebenden geführt. Soldaten verschiedenster Ränge, Kaufleute und Bauern hatte ihm ausführlich geschildert, was geschehen war. Nun strichen seine Finger über die Worte, deren Geschichte von Hass, Not und Elend, aber auch Heldenmut, Mitgefühl und Hoffnung kündeten.
Diese Arbeit war ihm gut gelungen und er wusste es.
Wer seine Geschichte nic

[weiterlesen]
Ein zartes Rollenspiel-Pflänzchen in SotA
Shroud of the Avatar 187 Aufrufe
geschrieben von: Anais am 04.10.2014, 17:19

Hier und da entwickeln sich in SotA zaghafte Ansätze für Rollenspiel. Es entstehen erste Geschichten in den Foren, RP-Gilden werden gegründet und einige Spieler beginnen Ingame-Events zu planen. Natürlich alles auf Englisch. Wer seine ersten RP-Schritte in SotA lieber auf Deutsch unternehmen möchte, für den gibt es nun ein kleines RP-Eckchen auf Deutsch.

[Event] "Alte Geschichten und neue Probleme" auf Vetus Mundus
Ultima Online 751 Aufrufe
geschrieben von: VetusMundusStaff am 04.9.2014, 07:07

Was bisher geschah:

Strahlend erhob Albert sein Glas und prostete Loravic zu, der ihm zulächelte und mit seinem Glas eine kleine Geste vollführte, die man beinahe als Winken bezeichnen konnte.
"Das war mit Abstand der glücklichste Moment in meinem Leben, Meister Loravic!", erklärte er und trank einen Schluck.
Loravics Mundwinkel zuckten leicht, als er ebenfalls das Glas an die Lippen hob. Dann setzte er ein gespielt ernstes Gesicht auf und stellte das Glas auf einen kleinen Tisch neben sich.
"Albert", erklärte er in dem würdevollen Ton, den sein Gehilfe und Lehrling gerne auch als seine offizielle Stimme bezeichnete. Der sah ihn überrascht an. Dieser Tonfall war normalerweise nur für hochoffizielle Anlässe - und Leute, denen sein Meister die Leviten las - reserviert. Sein breites Grinsen wich einem etwas verunsicherten Lächeln. "Meister"?
Loravic schüttelte den Kopf. "Albert", wiederholte er dann und blickte sein Gegenüber missbilligend an. "Wie lange bist du nun schon bei mir?", fragte er und wandte sich ab, damit Albert das verräterische Zucken in seinem Gesicht nicht sah.
"Das...", Albert überlegte kurz, "das müssen jetzt über vier Jahre sein."
Loravic hatte sich mittlerweile wieder unter Kontrolle und wirbelte zu dem jüngeren Mann herum. "Und was ist vor einer knappen Stunde geschehen?" Sein Zeigefinger deutete beinahe anklagend auf den Lehrling. Albert, der immer noch nicht wusste, wie ihm geschah, straffte die Schultern. "Sir Darion ernannte mich zum Zweiten Bibliothekar.", erklärte er förmlich.
"Ganz genau", rief der Hofchronist und riss in einer dramatischen Geste den Zeigefinder in die Luft, eine Geste, die er vor vielen Jahren im Gericht von Yew bei einem Ankläger gesehen hatte. "Du bist also nicht mehr mein Lehrling", fuhr er dann leiser fort, "und dies wiederum bedeutet, dass du - mein verehrter Kollege - künftig auf das Meister verzichten und mich schlicht und einfach Loravic nennen MUSST." Er

[weiterlesen]
[Event] Sommer der Wettbewerbe auf Vetus Mundus
Ultima Online 504 Aufrufe
geschrieben von: VetusMundusStaff am 02.8.2014, 09:05

In diesem Sommer werden wir einige Wettbewerbe durchführen. Den ersten Schritt haben wir mit dem Event "Das Meisterwerk" bereits getan. Aber das ist noch lange nicht alles, was euch erwarten wird.

Nochmal als kleine Info hier die Bedingungen für das Meisterwerk-Event:

Wie ihr vielleicht mitbekommen habt, gibt es bei uns die Möglichkeit, eigene Musikstücke zu komponieren. Da ihr nun einige Zeit hattet, euch mit dem System vertraut zu machen, möchten wir am Freitag den 08.08. um 21.00 Uhr zu einem Wettstreit der Liedermacher einladen. Jeder ist herzlich eingeladen, uns mit seiner Musik zu verzaubern. Natürlich hoffen wir auch auf viele Zuschauer.
Weitere Infos hier:
http://www.humans.vetus-mundus.de/index.php/forum/topic?id=1114

Angelwettbewerb
Außerdem haben wir mit dem letzten Patch die Vorraussetzungen dafür geschaffen, einen Angelwettbewerb durchzuführen. Dabei geht es um den größten Bigfish, der im Wettbewerbszeitraum gefangen wurde. Jeder, der einen Big Fish (in dem Zeitraum) gefangen hat, kann teilnehmen.
Der Eventzeitraum ist vom 01.08.2014-30.09.2014.
Big Fish, die in diesem Zeitraum gefangen wurden und uns zur Bewertung vorliegen, nehmen am Wettbewerb teil. Ihr könnt uns per Page erreichen oder den Big Fish ins Britain Postfach werfen (Briefkasten direkt am Gate).

Bauwettbewerb
Ab sofort könnt Ihr eure Entwürfe für das Bauministerium einreichen.
Der Plot ist 13x9 Tiles groß und soll von der Südseite begehbar sein. Die Baustelle befindet sich in Luna (Malas 1060 564). Unten sollen der Briefkasten und die Sekretärin Platz haben, im oberen Stockwerk ein großer Schreibtisch für den Bauminister und einige Truhen. Ihr habt bis zum 31.08.2014 Zeit, eure Entwürfe einzureichen.

[weiterlesen]